Start: 01.01.2021
Dauer: 31.12.2021
Auslastung: 2 Tage pro Woche / 100 Projekttage
Lokation: Luxemburg & remote (Remote-Anteil 40%)

Projektbeschreibung:
Im Rahmen von Projekten soll ein weiterer Ausbau des Output Systems Doc1 durchgeführt werden.

Aufgaben:

* Umsetzung neuer Belege / Anpassung bestehender Belege aufgrund von regulatorischen Anforderungen
* Ebenso sind in der Linie die folgenden Aktivitäten zur Betreuung des Output Systems erforderlich:
* Release Upgrades
* Unterstützung Tagesbetrieb Output Tool
* Applikationsbetreuung
* Unterstützung Dokumentation Prozesse

Anforderungen:

* Gute Kenntnisse des Release-Managements einer Bank
* Gute Kenntnisse im Requirements Engineering
* Sehr gute Kenntnisse im Bereich technisches Testen

Softskills:

* Effiziente und effektive Arbeitsweise mit der Zielsetzung, schnell qualitativ hochwertige Ergebnisse erzielen
* Analytisches Vorgehen und gute Dokumentationsfähigkeiten
* Kommunikationsstärke
* Belastbarkeit
* Adressatengerechte Aufbereitung der Arbeitsergebnisse
* Teamfähigkeit, selbstbewusstes Auftreten, kollegialer Umgang mit Projektmitarbeitern


Start: 01.01.2021
Dauer: 12 Monate +
Auslastung: 2 Tage pro Woche (100 Projekttage)
Lokation: Luxemburg + remote
Remote-Anteil: 40%

Projekt: Unterstützung in IT-Entwicklung bei der Erweiterung und Neuentwicklung Cognos-basierter Anwendungen bzw. Reports in diversen Projekten im Planjahr 2021

Aufgaben:

* Umsetzung von Entwicklungsanforderungen an die Cognos und Reporting-Infrastruktur in Luxemburg auf Basis von Cognos als Basistechnologie
* Betroffen sind im Schwerpunkt Reports im Bereich DWH-neu (diverse Marts)
* Der Einsatz erfolgt im Schwerpunkt in den Weiterentwicklungsprojekten WE Depotsysteme, WE Finanzsysteme, WE DVK, WE Vertriebskanäle
* Darüber hinaus kann ein Einsatz in den strategischen Projekten Neuausrichtung Lux, EVV, Olympic-Releasewechsel und Fondsbrokerage erfolgen
* Weitere WE- und strat. Projekte können kurzfristig ebenfalls Anforderungen an die javabasierten Anwendungen stellen
* Erstellen von DV-Konzepten auf Basis der vorgelegten fachlichen Konzepte und deren Implementierung / programmtechnische Umsetzung (Coding)
* Qualitätssicherung des entwickelten Programmcodes und Erstellen von Berechtigungskonzepten
* Dokumentation der durchgeführten Arbeiten und Erstellen von Installationsanweisungen
* Durchführung von Entwicklertests, Bearbeiten von Abweichungen im Rahmen von System- und Integrationstests
* Coding und Testing

Anforderungen:

* Kenntnisse der Reporting-Plattform IBM Cognos und ihrer Implementierung in LUX
* Gute Kenntnisse des Release-Managements in LUX
* Gute Kenntnisse im Requirements Engineering
* Sehr Kenntnisse im Bereich technisches Testen
* Effiziente und effektive Arbeitsweise mit der Zielsetzung, schnell qualitativ hochwertige Ergebnisse erzielen
* Analytisches Vorgehen und gute Dokumentationsfähigkeiten
* Kommunikationsstärke
* Belastbarkeit
* Adressatengerechte Aufbereitung der Arbeitsergebnisse
* Teamfähigkeit, selbstbewusstes Auftreten, kollegialer Umgang mit Projektmitarbeitern


Start: 01.01.2021
Dauer: 12 Monate +
Auslastung: Vollzeit
Lokation: Luxemburg + remote

Projektbeschreibung:
Umsetzung von Entwicklungsanforderungen an die Schnittstellen- und DWH-Infrastruktur in Luxemburg auf Basis von Informatica als Basistechnologie. Betroffen sind im Schwerpunkt Schnittstellen im Bereich Abacus/CICO, Buba-Statistik, CRS/MDS, Ablösung WebMethods, DWH-neu, MIRA. Der Einsatz erfolgt im Schwerpunkt in den Weiterentwicklungsprojekten WE Depotsysteme, WE Finanzsysteme, WE DVK, WE Vertriebskanäle. Darüber hinaus kann ein Einsatz in den strategischen Projekten Neuausrichtung Lux, EVV, Olympic-Releasewechsel und Fondsbrokerage erfolgen. Weitere WE- und strat. Projekte können kurzfristig ebenfalls Anforderungen an die Java basierten Anwendungen stellen.

Aufgaben:

* Erstellen von DV-Konzepten auf Basis der vorgelegten fachlichen Konzepte und deren Implementierung / programmtechnische Umsetzung (Coding)
* Qualitätssicherung des entwickelten Programmcodes und Erstellen von Berechtigungskonzepten
* Dokumentation der durchgeführten Arbeiten und Erstellen von Installationsanweisungen
* Durchführung von Entwicklertests, Bearbeiten von Abweichungen im Rahmen von System- und Integrationstests
* Coding und Testing

Technische Anforderungen:

* Kenntnisse in Informatica und Data-Warehouse-Entwicklung

Fachliche Anforderungen:

* Gute Kenntnisse des Release-Managements der DekaBank
* Gute Kenntnisse im Requirements Engineering
* Sehr gute Kenntnisse im Bereich technisches Testen


Start: 01.01.2021
Dauer: 31.12.2021
Auslastung: Vollzeit
Lokation: Luxemburg & remote

Projektbeschreibung:
Unterstützung in IT-Entwicklung bei der Erweiterung und Neuentwicklung Java-basierter Anwendungen in diversen Projekten im Planjahr 2021

Aufgaben:

* Umsetzung von Entwicklungsanforderungen an die java-basierten Anwendungen.Betroffen sind im Schwerpunkt die Anwendungen DOLL, STRL, ReX, OPAL, Elias, Kundenakte, EXSY, Valbal, TA-Tool, ZFA-Anwendungen
* Der Einsatz erfolgt im Schwerpunkt in den Weiterentwicklungsprojekten WE Depotsysteme, WE Finanzsysteme, WE DVK, WE Vertriebskanäle
* Darüber hinaus kann ein Einsatz in den strategischen Projekten Neuausrichtung Lux, EVV, Olympic-Releasewechsel und Fondsbrokerage erfolgen
* Erstellen von DV-Konzepten auf Basis der vorgelegten fachlichen Konzepte und deren Implementierung / programmtechnische Umsetzung (Coding)
* Qualitätssicherung des entwickelten Programmcodes und Erstellen von Berechtigungskonzepten
* Dokumentation der durchgeführten Arbeiten und Erstellen von Installationsanweisungen
* Durchführung von Entwicklertests, Bearbeiten von Abweichungen im Rahmen von System- und Integrationstests

Anforderungen:
* Sehr gute Kenntnisse im Bereich Java EE: Java, JSF (PrimeFaces), CDI, JPA
* Gute SQL Kenntnisse
* Gute Kenntnisse der Tools Maven, Jenkins und Eclipse
* Gute Kenntnisse des Release-Managements der Bank
* Gute Kenntnisse im Requirements Engineering
* Sehr Kenntnisse im Bereich technisches Testen
* Effiziente und effektive Arbeitsweise mit der Zielsetzung, schnell qualitativ hochwertige Ergebnisse erzielen
* Analytisches Vorgehen und gute Dokumentationsfähigkeiten
* Kommunikationsstärke
* Belastbarkeit
* Adressatengerechte Aufbereitung der Arbeitsergebnisse
* Teamfähigkeit, selbstbewusstes Auftreten, kollegialer Umgang mit Projektmitarbeitern


Start: 01.01.2020
Dauer: 8 Monate
Auslastung: 4 - 5 Tage pro Woche / 100 Projekttage (70 Tage vor Ort, 30 Tage remote)
Lokation: Luxemburg und remote

Projektbeschreibung:
Im Jahr 2020 wurde am Standort Luxemburg die individuelle Vermögensverwaltung mit Einzeltiteln neu strukturiert. U.a. wurden Mandate anderer Anbieter übernommen und neue, eigene Produkte aufgelegt. Nun gilt es in 2021 die typischen Weiterentwicklungen umzusetzen. Dazu gehören Restanten aus dem Einführungsprojekt, aber auch neue (z.B. regulatorische) Anforderungen. U.a. sind Releasewechsel in den Systemen Pm1e und inasys durchzuführen. Es sind Business Analysen durchzuführen. Arbeitspakete und/oder Teilprojekte sind zu planen und zu steuern. Test müssen teils selbst durchgeführt, aber auch geplant und gesteuert werden.

Aufgaben:

* Durchführung Business Analysen
* Koordination / Leitung von Teilprojekten in der Rolle des TPL
* Ggf. Durchführung und Doku von Test
* Die Tests sind vorzubereiten, durchzuführen und zu dokumentieren
* Verschiedene Teststufen sind zu durchlaufen
* Evtl. Fehler müssen analysiert werden

Technische Anforderungen:
* SQL und Query-Kenntnisse
* Konzept und Testerfahrung
* Kenntnisse der Luxemburger Deka-Produktpalette, von Vorteil
* Kenntnisse der Luxemburger Systeme OLYMPIC, Pm1e, inasys, von Vorteil
* Kenntnisse in HP-ALM

Fachliche Anforderungen:

* Erfahrung in Projekten in der DekaBank sowie Vernetzung innerhalb der Projektstruktur
* Erfahrung im Kapitalmarktgeschäft

* Bankfachliches Know-how


Start: 04.01.2021
Dauer: 100 Projekttage (bis 31.12.2021)
Auslastung: Teilzeit, 2,5 Tage pro Woche
Lokation: Luxemburg und remote

Projektbeschreibung: Die regulatorische Vorgabe zur Einführung von Liquiditätsmanagementtools (LMT) bei Fondsrückgaben muss in den Systemen der Zentralen Fondsabwicklung Lux umgesetzt werden. (Exkurs: Unter LMT verstehen wir die „Gesetzesinitiative im Rahmen des Gesetzes zur Einführung von Sondervorschriften für die Sanierung und Abwicklung von zentralen Gegenparteien und zur Anpassung des WpHG an die Unterrichtungs- und Nachweispflichten nach den Artikeln 4a und 10 der Verordnung (EU) Nr. 648/2012" sowie die daraus resultierenden Anpassungen im KAGB §1, Absatz 19, 34a sowie §98, Absätze 1a) und 1b). Stichworte Swing Pricing, Redemtion Gates...) Hierzu müssen Business Analysen durchgeführt und Fachkonzepte erstellt werden. Das lokale Team in Luxemburg aus IT und Fachbereichen muss koordiniert und gesteuert werden. Ein enger Austausch mit dem Konzernprojekt muss eingehalten werden.

Aufgaben:
* Durchführung der Business Analyse
* Koordination / Leitung von Teilprojekten in der Rolle des TPL
* Ggf. Durchführung und Doku von Test
* Die Test sind vorzubereiten, durchzuführen und zu dokumentieren
* Verschiedene Teststufen sind zu durchlaufen
* Evtl. Fehler müssen analysiert werden

Anforderungen:
* SQL und Query-Kenntnisse
* Konzept und Testerfahrung
* Tiefe Kenntnisse der Luxemburger Produktpalette
* Tiefe Kenntnisse der Luxemburger Systeme OLYMPIC, DOLL, des DWH, ORS und deren Randsysteme
* Kenntnisse in HP-ALM
* Erfahrung in Projekten sowie Vernetzung innerhalb der Projektstruktur
* Kenntnisse der Produkte und Leistungsangebote
* Erfahrung im Kapitalmarktgeschäft
* Bankfachliches Know-how
* Effizientes und effektives Arbeiten i.S.v. schnell qualitativ hochwertige Ergebnisse erzielen
* Fließende Deutschkenntnisse sind zwingend erforderlich

Softskills:
* Teamfähigkeit
* Eigeninitiative und eigenverantwortliche Arbeitsweise

* Belastbarkeit


Start: Mitte März 2021

Dauer: 24 Monate +
Standorte: Asien / Osteuropa oder Afrika
Auslastung: 5 Tage die Woche

Projektbeschreibung:
Die Beratungsdienstleistungen betreffen Projekte im Straßenbau, zu ländlichen Wegen und zur ländlichen / kommunalen Infrastruktur. Der externe technische Berater begleitet die Projekte während ihrer Entwicklung, mit besonderem Fokus auf die Vorbereitung von Dokumenten für Validierungen im Rahmen des Projektzyklus. Dies beinhaltet vor allem: - Die Bewertung von Investitionsmaßnahmen im Anschluss an Machbarkeitsstudien und die Vorbereitung von Programmvorschlägen oder Projektprüfungen für das deutsche Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ); - Monitoring und Kontrolle im Rahmen der Projektimplementierung (Fortschrittskontrollen); - Technische Inspektion der Bauarbeiten nach Abschluss des Projektes. Die allgemeinen Begleitmaßnahmen im Rahmen der Projektvorbereitung und - entwicklung beinhalten: - Vorbereitung der Leistungsbeschreibungen (ToR) für die Consultants; - Teilnahme an den Ausschreibungsverfahren mit technischer Freigabe der Ausschreibungs-unterlagen und Vertragsvergabe für Werk- und Dienstleistungen; - Monitoring der Dienstleistungen des Consultants, des physischen Projektfortschritts und potenzieller Trainingsmaßnahmen (soft measures). Teilnahme an vor-Ort Projektbesuchen für die oben genannten Prozesse, Teilnahme an Meetings vor-Ort und allgemeines Projekt Follow-Up.

Anforderungen:

* Der für die Leistungserbringung vorgesehene Experte muss entweder über einen (Fach-) Hochschulabschluss als Bauingenieur (Schwerpunkt Straßenbau) oder einen internationalen Abschluss als Bachelor oder Master of Science (road engineering or civil engineering with a focus on roads) verfügen
* Der für die Leistungserbringung vorgesehene Experte muss über mindestens 7 Jahre fachliche Erfahrung in der Entwicklungszusammenarbeit in der Vorbereitung, Planung, Koordination, Vergabe und Überwachung (FIDIC) von Investitionsvorhaben in den Bereichen Straßen-/Brückenbau, ländlichem Wegebau oder ländliche Infrastruktur
* Die Erfahrung des ETB muss mindestens zwei der drei zuvor genannten Bereiche abdecken


Start: 26.10.2020

Dauer: 6 Monate +
Lokation: Dresden (bis zu 100 % Remote)

Aufgaben:

* Neuentwicklung eines bestehenden HCL Commerce 7 Shop Frontends in HCL Commerce 9 React
* Inhalt der Leistung ist das Anpassen eines vom Hersteller HCL vorgegebenen Shop Frontends auf React Basis und Integration von bereits bestehenden Funktionen aus dem bisherigen Shop System
* Als Vorlage dient ein bereits erstelltes Design einer Agentur des Kunden
* Die Arbeiten erfolgen als Mitglied eines agilen DevOps-Teams

Anforderungen:

* Entwicklung im React Framework (5 Jahre)
* Optional HCL Commerce Know How (2 Jahre)
* Java Know How zur Abstimmung mit Entwicklern hilfreich (2 Jahre)